Sonntag, 28. Mai 2017

BARCELONA- Traveldiary



Wilkommen zurück zu einem neuen Post auf meinem Blog, nach einer längeren Zeit! 
 Ein Grund für die Funkstille auf meinem Blog war unter anderem meine Studienfahrt mit meiner Klasse. Unsere Studienfahrt ging für eine Woche nach Barcelona.

Montag: 
 Am Montag ging es schon um 9Uhr los, weil wir mit dem Zug erstmal nach Hamburg mussten und von Hamburg aus sind wir mit dem Flugzeug nach Barcelona geflogen. Es war für mich nicht nur das erste Mal in Bercelona sondern auch das erste Mal dass ich geflogen bin. Für mich war es schön einmal zu fliegen aber ich bleibe doch lieber beim Auto :)
Nachdem wir in Barcelona angekommen sind, ging es für uns zu unserem Hostel. Der Weg dorthin dauerte gefühlt eine Ewigkeit, da unser Hostel direkt im Zentrum der Stadt war. 
Zu unserem Hostel: es war ganz süß aber mit acht Mädchen in einem Zimmer, da kann man sich schon denken wie unser Zimmer aussah und wie eng es war. Am Montag haben wir gar nicht mehr so viel gemacht, außer uns noch eine Pizza zu kaufen und uns im Zimmer auszuruhen. 


Dienstag:
Der Dienstag fing schon um halb sieben für uns an, weil das Frühstück für meine Klasse um 07.00 Uhr war. Ich habe nicht wirklich was gefrühstückt sondern hab nur eine Kaffee getrunken und danach bin ich wieder in unser Zimmer gegangen. Nach dem Frühstück hatten wir bis 10.00 Uhr zeit um uns fertig zu machen. Für meinen Fall hieß es noch eine Stunde schlafen :) 
Um 10 Uhr ging der Tag dann richtig los. Wir fuhren mit der Metro zum "Parc Güell" und haben uns dort den Park angeguguckt. 

Nach dem Park sind ein paar Freundinnen und ich noch zum Strand gefahren. 






Mittwoch: 
Am Mittwoch haben wir uns um 09 Uhr mit der Klasse getroffen und sind mit der Metro zu einem Einkaufszentrum gefahren, bei dem es auch einen Markt gab. Von dort aus sind wir zu der "La Catedral de la Santa Creu i Santa Eulàlia" gelaufen. Danach sind wir zusammen, als Klasse, zum Strand gefahren und sind dort auch schwimmen gegangen.







Donnerstag: 
Am Donnerstag ging es für uns wieder um 10 Uhr los. An dem Tag sind wir zu einem Museum gefahren. Nach dem Museum bin ich mit drei Freundinnen zum Camp Nou gefahren und haben uns das Stadion vom FC Barcelona angeguckt. 


Freitag:
Freitag war auch schon unser letzter Tag und deswegen fing unser Tag auch erst um 17 Uhr an. Wir haben uns alle zusammen getroffen und sind dann zu erst zur Sagrada Familia gefahren. Von dort ging es zum Plaça d'Espanya und haben dort gepicknickt. Außerdem haben wir uns die Wassershow Font Màgica dort angeguckt. 
Am Abend bin ich noch mit paar Freundinnen in die Stadt gefahren und haben unsere Fahrt gemütlich ausklingen lassen. 

 

Samstag:
Am Samstag ging es dann um 8 Uhr los zum Flughafen und dann nach Hause. 


Fazit:
Mein Fazit zu meiner Studienfahrt bzw. Abschlussfahrt ist, dass Barcelona eine unglaublich schöne Stadt ist. Ich würde jedem empfehlen dort einmal hin zu fahren/fliegen. Ich hatte eine schöne Zeit da, obwohl ich eine Woche immer sehr wenig finde um sich alles an zu gucken. Ich habe mir da einige Sachen angeguckt und bin auch froh alles gemacht zu haben. 
Das Wetter war auch unglaublich gut, in der Zeit die wir dort waren. 
Ich bin auch froh, dass ich mitgefahren bin.
 
Das war auch schon mein Post zu meiner Studienfahrt. Ich hoffe er hat dir gefallen und wir sehen uns beim nächsten Post wieder. :)

LG Chrissi

Kommentare:

  1. Wunderbare Eindrücke - ich liebe ja Barcelona ♥
    Liebst, Melina
    www.melinaalt.de

    AntwortenLöschen
  2. Wahnsinn :) Du hattest bestimmt ne richtig tolle Zeit!
    Alles Liebe, Maya von Mayanamo

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja die hatte ich auf jeden fall! :)
      LG Chrissi

      Löschen
  3. Wundervolle Fotos <3 Ich möchte unbedingt nach Barcelona und dein Bericht verstärkt das gerade nochmal :D

    Liebe Grüße, Caro :*

    http://nilooorac.com/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke <3 Wenn du die Möglichkeit hast, fahr da umbedingt hin! Eine wunderschöne Stadt.
      LG Chrissi

      Löschen
  4. Echt ein süßes travel diary und wunderschöne Fotos :3!

    Liebe Grüße,
    Anna
    http://alien-panda.blogspot.de/

    AntwortenLöschen